Ein Kranz zum 200. Geburtstag des Genossenschaftsgründers

23.03.2018

Neuwied. 2018 wird das Raiffeisenjahr gefeiert. Schließlich ist der spätere Bürgermeister von Heddesdorf vor 200 Jahren geboren worden und vor 130 Jahren gestorben. Um dem zu gedenken und das Werk des Genossenschaftsgründers zu würdigen, haben am 09. März (von links) VR-Bank Vorstandssprecher Andreas Harner, Raiffeisen-Gesellschafts-Vorstand Josef Zolk, Uwe Runkel von der Raiffeisendruckerei sowie Oberbürgermeister Jan Einig und Landrat Achim Hallerbach einen Kranz an seinem Grab am Sohler Weg niedergelegt.

Am 11. März fand in Mainz ein großer Festakt mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer zu seinen Ehren statt. Da der 30. März in diesem Jahr just Karfreitag ist, fällt der eigentliche Geburtstag für Feiern aus. Zolk wies darauf hin, dass im Raiffeisenjahr zahlreiche Veranstaltungen geplant sind. Ein Höhepunkt war der Besuch von Bundespräsident Franz Walter Steinmeier am 20. März in Flammersfeld.

(Foto: Ulf Steffenfauseweh; RZ Kreis Neuwied vom Samstag, 10. März)