Presse

 

Broschüren, Text und Bilder können angefordert werden unter:
Presse(at)raiffeisendruckerei.de

 

MAI 2022

Carbon-Footprint 2021 der Raiffeisendruckerei

 

Wir übernehmen gemeinsam mit unseren Partnern Verantwortung für den Umwelt- und Klimaschutz und beschäftigen uns intensiv mit Nachhaltigkeitslösungen. Im Rahmen von Nachhaltigkeitsprojekten haben wir unser Handeln auf den Prüfstand gestellt, um unseren ökologischen Fußabdruck  weiter lesen ...

 

 

APRIL 2022

Raiffeisendruckerei GmbH – Nachhaltiger Hersteller für Debit- und Kreditkarten

 

Unsere Partner und wir nehmen die ökologische und soziale Verantwortung für den Umwelt- und Klimaschutz an und arbeiten aktiv an Nachhaltigkeitslösungen. Es wurden gemeinsam Nachhaltigkeitsprojekte gestartet, die unser Handeln auf den Prüfstand stellen, um unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern.

In unserer Betrachtung liegen der nachhaltige Einkauf von Materialien und Energien, weiter lesen ...
 

Pressemitteilung Spendenbeitrag

 

Die russische Invasion in der Ukraine macht auch uns Kolleginnen und Kollegen in der Raiffeisendruckerei fassungslos. Das Leben und die Heimat von Millionen Ukrainern werden durch diesen Krieg und durch die damit verbundene Zerstörung bedroht.

Gemeinsam mit weiter lesen ...

 

FEBRUAR 2022

Erweitertes Kartenportfolio um „Recyceltes PVC“ (rPVC)

 

Die Raiffeisendruckerei möchte auch weiterhin ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit innerhalb der Zahlungsverkehrskartenindustrie leisten und hat diesbezüglich bereits vor einiger Zeit begonnen, sich mit dem Thema „Recycling“ und speziell mit dem Plastikkartenmaterial „Recyceltes PVC“ zu befassen. Wir dürfen Ihnen nun heute mitteilen, dass weiter lesen ...

 

Nachhaltige Karten


In der aktuellen Ausgabe der Profil, dem Genossenschaftsmagazin des bayerischen Verbandes, ist ein Interview mit Marco Rummer zum Thema "Nachhaltige Karten" erschienen. Das Interview mit Herrn Rummer finden Sie hier.

 

 

DEZEMBER 2021

2.000 € an die Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e. V. gespendet

Spendenübergabe am 13.12.2021 durch die Geschäftsführung und den Betriebsrat

 

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e. V., vertreten durch Frau Claudia Schmidt, war sehr erfreut über die erneute Spende der Raiffeisendruckerei. Bereits in 2018 ging die Jahresspende an diese Initiative, welche alle ihre Projekte aus Spenden hilfsbereiter Mitbürger oder durch Mitgliedsbeiträge finanziert. Nur so kann gewährleistet werden, dass auch in Zukunft die Hilfe, weiter lesen ...

 

NOVEMBER 2021

Spendenübergabe an das Tierheim Neuwied

 

Am Freitag, den 19.11.2021 besuchten Frau Lutter (Betriebsratsvorsitzende) und Herr Udo Stümper (Bereichsleiter Verwaltung) das Tierheim in Neuwied und übergaben eine Spende in Höhe von 1.000,00 €. Die stellvertretende Tierheimleitung (Leitung Hundehaus), Frau Jenny Flinzner, zeigte sich sehr erfreut über die Zuwendung und nahm die Spende sehr gerne entgegen.

Sie informierte darüber, dass sich das Tierheim nur über Spenden und Mitgliederbeiträge finanziert. Die ehrenamtliche weiter lesen ...

 

OKTOBER 2021

Genossenschaften helfen – Die Raiffeisendruckerei spendet 20.000 €

JUHte Laune: das Johanniter-Zirkuszelt bringt Farbe nach Dernau

Unterstützung einer gemeinnützigen Einrichtung für Menschen mit Behinderung

 

Unter dem Motto „Genossenschaften helfen“ ruft die Genossenschaftsorganisation Deutschlands Ende Juli in einer konzertierten Hilfsaktion zu Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern auf. 

Die finanziellen Mittel wurden über die Raiffeisen-Stiftung gebündelt. Verteilt werden diese von einem Vergabeausschuss, weiter lesen ...

 

AUGUST 2021

Gemeinsam helfen.

Spende von DG VERLAG und Raiffeisendruckerei zugunsten der Hochwasser-Geschädigten

 

Wir alle haben die furchtbaren Bilder der Zerstörung vor Augen, die das Hochwasser insbesondere in der Gegend südwestlich von Ahrweiler, aber auch in anderen Teilen von Rheinland-Pfalz, NRW und Bayern angerichtet hat. Vorstand und Geschäftsführung von DG VERLAG bzw. Raiffeisendruckerei haben daher entschieden, gemeinsam 5.000 € an weiter lesen ...